Kulturbaden – eine Trilogie

Ein angeschwemmtes Volk ohne Angst lebt entlang des Donaustroms die Utopie einer Gesellschaft, in der unsere Sprache, Raum und Zeit außer Kraft gesetzt sind. Sagenhafte Figuren wie Gezeitenfischer, Buchstabenverkäufer und jodelnde Polizisten gehen in der mythenumrankten anderswelt ihren alltäglichen und vermeintlich undurchsichtigen Handlungen nach.
Die Vergänglichkeit der Dinge erkennend haben sich diese Wanderer zwischen den Welten für Abenteuer, Sinnlichkeit und das Ungewisse entschieden. Ihr Leben ist Geheimnis. Ihr Credo ist Genuss.

Kulturbaden verführt in Form einer theatralischen Wanderung in drei Teilen –
„Kehrwasser“, „Ertrinken“ und „Linzschwimmen“ – zum Abtauchen in diese Welt nach Ottensheim.